< Wenn das Risiko Realität wird
15.12.05 15:50 Alter: 12 Jahre
Kategorie: News News

BKID veröffentlicht Richtlinien zur psychosozialen Beratung bei unerfülltem Kinderwunsch

Der unerfüllte Kinderwunsch stellt für viele betroffene Paare...


Der unerfüllte Kinderwunsch stellt für viele betroffene Paare (und insbesondere für die Frauen) eine erhebliche emotionale Belastung dar. Begibt sich das Paar in eine reproduktionsmedizinsche Behandlung, erhöht sich in der Regel diese Belastung. Um einen qualitativ hochstehenden und verbindlichen Standard in der psychosozialen Beratung dieser Paare zu gewährleisten, hat das Beratungsnetzwerk Kinderwunsch Deutschland (BKiD) Anfang Dezember 2005 seine Richtlinien zur psychosozialen Beratung bei unerfülltem Kinderwunsch (PB-Richtlinien) veröffentlicht. BKiD ist ein multiprofessioneller Zusammenschluss qualifizierter Beraterinnen und Berater und bietet betroffenen Frauen und Männern Hilfe bei der Vermittlung zu psychosozialer Beratung bei Kinderwunsch. Weiterhin stellt BKiD psychosozialen und medizinischen Fachkräften sowie anderen Interessierten Fachinformationen zur Verfügung. Die PB-Richtlinien von BKiD finden sich im Internet unter Leitet Herunterladen der Datei einwww.bkid.de. Für Rückfragen stehen PD Dr. Tewes Wischmann (T.: 06221-568137) und Dr. Petra Thorn (T.: 06105-22629) vom Vorstand von BKiD e.V. zur Verfügung.