< Pressemitteilung "Neues Spenderregister – ohne Lösung für Altfälle und ohne Mediationsangebot?" (Kopie 1)
08.09.17 09:30 Alter: 77 Tage
Kategorie: News News

Bundestagswahl 2017: Parteien äußern sich zur Reproduktionsmedizin

DI-Netz hat gemeinsam mit anderen Organisationen – der Deutschen Gesellschaft für Kinderwunschberatung BKiD, dem reproduktionsmedizinischen Arbeitskreis Donogene Insemination und dem Verein “Wunschkind e.V.” – Wahlprüfsteine an die Bundesparteien geschickt.


Öffnet externen Link in neuem Fensterhier die Antwort der Parteien.