BKiD Flyer klein

Ungewollt kinderlos

  • Psychosoziale Kinderwunschberatung betroffener Frauen und Männer
  • Fachinformationen zu psychosozialen Aspekten von Fertilitätsstörungen
  • Vernetzung von Anbietern psychosozialer Beratung
  • Durchführung von Fortbildungen
  • Bereitstellung von Leitlinien

Ungewollt kinderlose Paare sind Paare wie andere auch...

... und doch sind sie anders:

  • sie müssen erklären, warum sie ohne Kinder leben
  • sie nehmen große Belastungen auf sich, um eine Familie zu gründen
  • sie müssen Entscheidungen treffen, wie weit eine Behandlung für sie geht
  • sie müssen sich gegebenenfalls von einem Lebenstraum verabschieden

Viele Paare trifft es völlig unerwartet, wenn sie feststellen, dass sie auf die gewünschte Schwangerschaft warten müssen. Durch das Ausbleiben der Schwangerschaft können Vorstellungen über die eigene Person ins Wanken geraten und der individuellen Lebensgestaltung Grenzen aufgezeigt werden.
Für viele Betroffene bedeutet der unerfüllte Kinderwunsch eine Verunsicherung hinsichtlich ihres Selbstverständnisses als Frau, als Mann und als Paar.

Insbesondere wenn die medizinische Diagnostik keine eindeutigen Befunde erbracht hat, stellen sich manche Paare die Frage, ob psychische Gründe für die Kinderlosigkeit verantwortlich sind. Unserer Erfahrung nach sind Fruchtbarkeitsstörungen nur in seltenen Fällen rein psychisch bedingt; meist spielen viele Faktoren eine Rolle.

Die psychosoziale Kinderwunschberatung kann helfen

  • einen angemessenen Umgang mit der ungewollten Kinderlosigkeit zu entwickeln und darin mehr Gelassenheit zu erlangen;
  • ein für sich passendes Behandlungskonzept zu finden oder sich gegen (weitere) Behandlungen zu entscheiden;
  • Unterschiede in der Partnerschaft als Möglichkeit der Bereicherung wertzuschätzen und das Miteinander zu stärken;
  • neue Perspektiven und Handlungswege für sich und in der Partnerschaft zu entdecken.

Die Beratung ist unabhängig und sowohl reproduktionsmedizinischen, naturheilkundlichen, umweltmedizinischen als auch verschiedenen psychologischen Behandlungsansätzen gegenüber offen.

Das Beratungsnetzwerk BKiD e. V. - Deutsche Gesellschaft für Kinderwunschberatung
wurde im Juli 2000 gegründet und ist ein multiprofessioneller Zusammenschluss Leitet Herunterladen der Datei einqualifizierter und zertifizierter Beraterinnen und Berater, die Erfahrung in der psychosozialen Beratung bei Kinderwunsch und ungewollter Kinderlosigkeit haben.
Die Beratung richtet sich an Frauen und Männer mit Kinderwunsch, von ungewollter Kinderlosigkeit Betroffene sowie in diesem Bereich professionell Tätige (z. B. psychosoziale, therapeutische, pädagogische und medizinische Fachkräfte).

Nach oben

Arbeitsschwerpunkt von BKiD ist

  • die psychosoziale Kinderwunschberatung und Begleitung unabhängig von einer Kinderwunschbehandlung sowie vor, während und nach einer solchen.

Die Beratung ist ergebnisoffen und unterstützt den kreativen und konstruktiven Umgang mit den Herausforderungen des Kinderwunsches und der ungewollten Kinderlosigkeit. Sie basiert auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und berücksichtigt Möglichkeiten und Grenzen der Psychologie des unerfüllten Kinderwunsches, der Schulmedizin, der Alternativmedizin und anderer therapeutischer Verfahren.

Weitere Arbeitsbereiche von BKiD sind

  • gesundheitliche Prävention zur Vorbeugung von Fertilitätsstörungen

  • Bereitstellung und Weiterentwicklung von Öffnet internen Link im aktuellen FensterLeitlinien zur psychosozialen Kinderwunschberatung
  • Diskussion gesellschaftspolitischer Ursachen und Auswirkungen ungewollter Kinderlosigkeit

Das Beratungsnetzwerk BKiD bietet betroffenen Frauen und Männern Hilfe bei der Vermittlung zu psychosozialer Beratung bei Kinderwunsch.
Eine Liste von psychosozialen und psychologischen Fachkräften, die sich auf Beratung bei unerfülltem Kinderwunsch spezialisiert haben, können Sie schriftlich anfordern und im Internet einsehen unter Öffnet internen Link im aktuellen Fensterwww.bkid.de.

  • BKiD stellt psychosozialen und medizinischen Fachkräften sowie anderen Interessierten Fachinformationen zur Verfügung und bietet interdisziplinäre Diskussionen zu psychosozialen Aspekten von Fertilitätsstörungen. Hintergrundinformationen enthhält das BKiD-Handbuch Leitet Herunterladen der Datei ein"Kinderwunsch und professionelle Beratung" (Kohlhammer Verlag 2008).
  • Im Bereich Fertilitätsstörungen tätige psychosoziale Berater/innen können durch BKiD zertifiziert werden. Sie haben die Möglichkeit, an regelmäßig stattfindenden Öffnet internen Link im aktuellen FensterFachtagungen teilzunehmen.
Copyright © für Text und Logo BKiD 20012. Keine Reproduktion (auch auszugsweise) ohne schriftliche Genehmigung von BKiD.

Nach oben


Als zertifizierte/r BKiD-Berater/in können Sie diesen (kostenpflichtigen) Leitet Herunterladen der Datei einFlyer  (Design: Öffnet externen Link in neuem FensterAnke Schneider) und/oder diesen (kostenpflichtigen) Leitet Herunterladen der Datei einkleinen Flyer (Design: Öffnet externen Link in neuem FensterPetra Thorn) bestellen (Adresse s. Öffnet internen Link im aktuellen FensterKontakt).

(Stand: 23.06.2017)


Nach oben